Neuseeland – Ein erster Rückblick mit Jetlag

Nach 26 Stunden reiner Flugezeit und weiteren 10 Stunden Wartezeit auf Flughäfen sind wir wieder wohlbehalten zu Hause angekommen. Neuseeland ist was die An- und Abreise angeht eine Strapaze, wenn man nicht Business-Class fliegen kann.

Golite Shangri-La 3 - Waimakiri River Neuseeland

Golite Shangri-La 3 – Waimakiri River Neuseeland

In den nächsten Tagen werde ich hier im Blog einige Erfahrungen schildern, die wir in 4 Wochen auf des Südinsel Neuseelands haben machen können. Von richtiger oder falscher Auswahl der Ausrüstung über interessante Tracks und Logistik wird für jeden was dabei sein, der seinen nächsten Neuseelandtrip plant.

Wir sind sicherlich deutlich schlauer von Neuseeland zurückgekommen und können uns trotz strapaziösem Flug definitiv vorstellen wieder mal nach Neuseeland zu reisen.

Ein ganz herzlichen Dank gilt hier wieder einmal den kleinen wie großen Unterstützern und Sponsoren, die auch diesmal dafür gesorgt haben, dass ich wieder neue Dinge ausprobieren konnte:

  • 2XU bzw. Sports-Block für Kompressions-Calfguards. Oliver Herzog hat uns hier unkompliziert und schnell Testexemplare zukommen lassen. Da gibts in Kürze mehr, aber ich mag die Teile.
  • Outdoorfoodshop hat uns eine kleine Auswahl an Trekkingnahrung zum Testen gegeben. Einen Großteil durften wir dann leider wegen neuseeländischer Bestimmungen nicht mitnehmen. Auch hier wirds nen ausführlichen Bericht geben, weil Michael Blümel hier einfach DEN Laden für Trekkingmahlzeiten in Deutschland hat und wir ganz bewusst ein paar Exoten zum Testen angefordert hatten.
  • Carsten Hons von LiteMountainGear hat und einen Trekking-Pole-Connector zur Verfügung gestellt. Mit 8 Gramm schön leicht und er hat echt gut funktioniert. Mehr dazu auch die Tage.
  • Golite hat uns wieder einmal unterstützt. Einen ganz herzlichen Dank an Marcus Bauer. Neben dem Shangri-La 3, das sowohl bei Starkregen sowie Strumböen unser zu Hause war, haben wir diesmal einen Golite 3-Season Down Quilt zum Testen mitgenommen. Es handelt sich hierbei um den Nachfolger des Ultra 20 Quilts, den wir auch haben. Fazit vorab…Beides toll.

Ein Kommentar zu “Neuseeland – Ein erster Rückblick mit Jetlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.