Tramping plus Coffee plus beach = FUN :-)

Fuer alle uns nahestenden Daheimgebliebenen ein paar Bilder und Eindruecke aus Neuseeland.

Wir haben die Bilder gross gelassen, was zwar das Blog-Layout etwas sprengt, aber die Bilder besser aussehen laesst 🙂

Los geht’s

Erste Wanderpause in Hokitika. Wir haben im Garten eines Hostels gezeltet und regelmaessig Besuch von Ginsy bekommen, die bei Regen auch mit uns im Zelt war. Ja….auch in Neuseeland regnet es ab und zu.

Hat Ginsy auch ueberhaupt nicht gestoert, dass Katrin Buecher gelesen hat.

Wenn man telefonisch bucht, kann auch Lippmann auch mal Littminn werden 🙂 Wir waren trotzdem gluecklich im Bus mitgenommen zu werden und nicht mehr hitchhiken zu muessen…wobei wir da auch Geschichten zu erzaehlen haben. Zum Beispiel spannende Abenteuer von father Ted vom Everest oder Schafgeschichten von der Farmersfrau aus Whataroa – wo wir einen Stunde lang gebraucht haben, um mitgenomen zu werden und wo wir erfahren haben was HOKIPOKI ist…

Kurzentschlossener Aufbruch von Queenstown Richtung trailhead vom Reese/Dart Trail, mit Nachtlager am See, da der Shuttlebus schon ausgebucht war und wir das gute Wetter nutzen wollten – was auch echt gut war, wir sind fast trocken zurrueck gekommen…wir wollen naemlich ab jetzt nur noch bei Sonnenschein wandern…

Am Anfang des Trails, Reese Valley im Nebel, wir sind noch unterwegs ohne Fruestueck und warten auf die Sonne…

Langes shirt als Sonnenschutz…

Nach einem Bad im eisigen Bach…

Abendessen unterhalb des Cascade Saddle – Nuddeln mit Erbsen und Paprika.

Ein sehr luftiger Zeltplatz – Nachts war die Zeltstange etwas mehr gebogen als gedacht…

Sah auf der Karte beim ersten Hinsehen gar nicht schlimm aus… 1400 Hoehenmeter Abstieg spaeter wuerden wir dann aber anderer Meinung sein…

8 Kommentare zu “Tramping plus Coffee plus beach = FUN :-)

    1. admin Autor des Beitrags

      Ja… wobei wir da dann auch Regen bekommen haben.

      Wir sind ueber den Cascade Saddle zur Aspiring Hut und hatten dort
      leider wenig Sicht.

      Neuseeland bietet schon so einiges fuer den ambitionierten Trekker.

      Three Passes Route oder Harmann Pass Route im Arthurs Pass National Park
      z.B. sind ziemlich spektakulaer.

      Carsten

  1. Gerhard & Ann-Kathrin

    very impressive pictures! Danke für Eure(n) Mail/Blog. Wo seid Ihr jetzt genau (GPS-Koordinaten!)? Bei uns schneit es wie blöd, wieder alles weiss, nachdem schon fast Fruehlingwar.
    Gibt es Bilder vom 1400m Abstieg auf der Direttissima? Vlg G + AK

    1. admin Autor des Beitrags

      Jetzt sind wir gerade in Queenstown.

      In ein paar Stunden haben uns dann aber zwei winzige Propellermaschinen erst nach Christchurch und dann nach Nelson geflogen.

      Abel Tasman Track per Kajak und zu Fuss ist an der Reihe.

      Bis bald

      Carsten

  2. Steffi Littminn

    Hey ihr zwei!!!! Dicken Drücker vor allem natürlich an meine Schwersterherz!!
    Schöne Bilder! Besonders das vor dem Frühstück mit den Wolken, aber mag auch die intelektuelle Katze, sieht gemütlich aus!
    Menno, auch will!!!! 😉 voll cool und will natürlich alle Geschichten hören und mehr schöne Bilder sehen!!! Habt ihr Ginsy noch dabei 😉

    machts noch gut, übertreibts nicht mit den km und viel viel Sonne!!!
    (mag eine schöne Muschel, oder Stein bitte ;-)))) Delfin geht natürlich auch!)

    Knutscha!

  3. Sylvi

    Mensch hab gedacht ich traue meinen Augen heute Morgen vor dem Fernseher nicht! Zum Glück gehts Euch gut. Passt blos auf Euch auf!
    Die Bilder machen Lust auf mehr 🙂

    1. admin Autor des Beitrags

      Wir haben vom Erdbeben direkt nichts mitbekommen, weil wir in Queenstown waren.

      In den Nachrichten konnte man dann aber heftige Bilder und Geschichten mitbekommen.

      Schlimme schlimme Sache fuer Neuseeland.

      Wir sind gerade im Nelson Lakes National Park und Aschermittwoch dann wieder zu Hause.

      Bis bald

      Carsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .