Zelt

Zelt oder andere Dächer überm Kopf

Es ist zwar wundeschön, abends unter dem Sternenhimmel einfach im Freien einzuschlafen, allerdings wird das nicht immer möglich sein. Früher oder später wird es auch einmal regnen und wir werden ein Dach über dem Kopf benötigen. Dieses Dach kann ein Zelt, ein Tarp oder eine Mischung daraus sein.
Zelte bieten den besten Schutz vor Regen, Wind und Moskitos, sind aber auch am schwersten und schotten uns von der Außenwelt ab. Die leichtesten 2-Personen-Zelte brechen die 2 Kilogrammgrenze gerade so. Die leichtesten 1-Personenzelte liegen um die 1300 Gramm. Gute, leichte Zelte sind in der Regel sehr teuer. Normale, bezahlbare Zelte wiegen dagegen in der Regel zwischen 2,5 und 3 Kilo.

Tarps sind rechteckige Planen aus leichtem Zeltmaterial. An den Ecken befinden sich Ösen, damit man ein Tarp mit Heringen und Stöcken ähnlich wie ein Zelt aufbauen kann. Tarps wiegen je nach Größe 500-800 Gramm und stellen eine leichte Alternative zu Zelten. Allerdings muss man zusätzlich ein Moskitonetz mitnehmen, wenn man mit Mücken rechnet.

Die unserer Ansicht nach beste Lösung ist jedoch ein Tarp-Tent. Hierbei handelt es sich um ein Tarp, das auf spezielle Art vernäht ist und ein Moskitonetz eingebaut hat. Für 2 Personen wiegt so ein Tarp-Tent nicht mehr als 1 Kilogramm.

3 Kommentare zu “Zelt

  1. Bernd Briefs

    Hallo Carsten,
    wo gibt es ein solches Tarp.Tent, oder gibt es eine Bastelanleitung?

    Danke und Beste Grüße

    berndbriefs

      1. Admin Autor des Beitrags

        Hallo Snowcoat,

        da hast Du recht. Es gibt einige echt interessante Tarptents beim Trekking Lite Store, die gar nicht so teuer sind.

        Gruß

        Carsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.