Kunterbunt durchgemischt

Hallo zusammen,

100_4156

ich bin immer noch am Abtippen meines Nordkalottleden-Reiseberichtes, zeitgleich bereite ich einen UL-Workshop für hessische Pfadfinder vor, den ich am Samstag halten werde. Wenig Zeit also für Beiträge hier im Blog.

Nichtsdestotrotz möchte ich auf ein paar Sachen aufmerksam machen, die ohnehin schon länger auf meinem Radar sind.

Eine Kundin des Ladens in dem ich arbeite hat sich selbständig gemacht und hat jetzt eine Galerie mit wirklich schönen Bildern aus dem Allgäu. Gerade das richtige Geschenk für Bergbegeisterte, die noch nicht wissen, was sie zu Weihnachten verschenken wollen bzw. geschenkt bekommen wollen. Schaut doch einfach mal Jenny von Alpinkunst.de auf die Seite, die freut sich auch über Traffic und Anregungen.

Expeditionist Martin Hülle, der für einige Magazine arbeitet und über den auch schon ein längerer Bericht in der Outdoor war, startet mit einem neuen Online-Magazin. Stadt-Land-Flucht ist komplett online lesbar und wartet mit interessanten Berichten und skandinavisch angehauchtem Ausrüstungsfaible auf. Ist mir nach meinem Trip auf dem Nordkalottleden natürlich sehr sympathisch, wenn auch nicht ultraleicht.

Und weil mir Online-Magazine so gut gefallen, mach ich auch nochmal auf das Trail Magazin aufmerksam. Natürlich liegt der Focus dort primär auf Trailrunning, allerdings sind Trailrunner und Ultraleicht-Trekker ausrüstungstechnisch auf einer Wellenlänge und man bekommt dort immer wieder auch Sachen gezeigt, die einem sonst vielleicht nicht so ins Auge fallen.

Und in Punkto Ausrüstung? Kann es wirklich sein, dass ich mal nicht darüber nachdenke? Nein, natürlich nicht 🙂

Mein Gossamer Gear Mariposa Plus kommt nach 5000km allmählich in die Jahre und ich überlege mir einen neuen Rucksack anzuschaffen. Doch welchen? Laufbursche, ULA und Gossamer sind meine Favoriten. Ich muss mir das wohl noch mal genauer anschauen und mir vor allem ein Ansichtsexemplar von Laufbursche aus Köln schicken lassen.

Nach dem Trail ist vor dem Trail und so habe ich mich schon mal vorsichtshalber für die TGO Challenge angemeldet. Dieses von Großbritanniens größtem Outdoormagazin veranstaltete Event quert Schottland einmal. Von Küste zu Küste gehts also im Mai und auch hierfür brauche ich wieder neue Ausrüstung. Die Tarp/Zeltfrage ist noch offen und ich liebäugel für das feuchte schottische Klima mit einem Synthetik-Quilt. Golite bringt zum Sommer welche raus, die ich mir sofort nach Erscheinen zu Gemüte führen werde.

4 Kommentare zu “Kunterbunt durchgemischt

  1. Martin Hülle

    Hallo,
    danke für die Erwähnung und die Links!!

    Kann sein, dass der Bericht, den Du ansprichst, nicht in der outdooor war, sondern im 4-Seasons … (Interview mit Arved Fuchs und mir?!).

    TGO Challenge:
    Das klingt spannend – in Schottland war ich ja auch schon einige Male unterwegs. Habe gesehen, dass die Anmeldung für nächstes Jahr aber mittlerweile geschlossen ist. Vielleicht dann 2011 … Mai ist eine tolle Zeit für die Highlands!

    Grüße, Martin

    P.S.
    Vielleicht kannst Du ja mal einen Einführungsartikel zum Thema Ultraleicht für das StadtLandFlucht-Magazin machen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.