One Stop Shop: Die Artikelserie wird international und das 38 Cent Phänomen

 

Eine komplette UL-Ausrüstung in nur einem Shop

Eine komplette UL-Ausrüstung in nur einem Shop

Hallo zusammen 🙂

Als Blogger schreibt man natürlich nicht nur Artikel und testet Produkte, sondern man liest auch andere Blogs und wird in aller Regel auch von anderen Bloggern gelesen.

Und wenn einem was gefällt, dann hinterläßt man einen Kommentar oder….?

…oder man findet eine Idee so gut, dass man sie weiterspinnen möchte.

Und genau das hat Hendrik von Hikinginfinland.com gemacht. Hendriks Blog in englischer Sprache ist nicht nur für  ultraleichte Outdoorer quasi jede Woche ein Muss. Mit seinem regelmässigen Wochenrückblick (The Week In Review) sorgt er dafür, dass auch ich nicht verpasse, wenn neue interessante Produkte am Markt erscheinen, coole Reiseberichte veröffentlicht worden sind oder gerade sonst was Spannendes in der Blogosphäre geschehen ist. Da Hendrik auf englisch bloggt und dadurch zwangsläufig mehr internationale Leser anzieht als ich, dachte er sich, dass eine ergänzende Artikelserie One Stop Shop goes international eine gute Idee sei.

Find ich auch 🙂

Teilweise „teilen“ wir uns die Shops, wenn Deutschland wie das Ausland beliefert werden, so z.B. beim Trekking-Lite-Store.de (Carsten, Hendrik), an anderer Stelle ist Hendrik an Läden im Ausland herangetreten.

Den Start machte auf internationaler Bühne hier der Artikel zu CampSaver.com

Hendrik kommentiert am Ende seiner Artikel auch immer ausgesuchte Ausrüstungsgegenstände, wenn ihm etwas auffällt. Es lohnt sich also auch bei Läden, die wie zusammen drin haben mal bei ihm reinzuschaun.

Wie macht sich aber jetzt CampSaver.com im Vergleich zu den 4 Läden, die ich schon im Blog hatte?

CampSaver.com 5316 Gramm 1993,80 Euro 37,5 Cent je Gramm
Trekking-Lite-Store.com 6971,5 Gramm 2654,50 Euro 38 Cent je Gramm
Azubis Globetrotter Frankfurt 8995 Gramm 3271,20 Euro 36 Cent je Gramm
Bergfreunde.de 4612,5 Gramm 2525,60 Euro 55 Cent je Gramm
Walkonthewildside.de 6243 Gramm 2361,35 Euro 38 Cent je Gramm

Toll! Absolut leicht und günstig! Gerade wenn man also eh eine lange Tour in den USA plant, sollte man also mal drüber nachdenken seine Sachen drüben zu kaufen.

Eines kann man aber an dieser Stelle ruhig sagen.

Ganz offensichtlich bin ich der Entdecker des „38 Cent – Phänomens“. Nach nun mehr 5 Läden sieht es so aus, als ob man für eine ordentliche UL-Ausrüstung 38-Cent je Gramm ausgeben muss.

Ich bin schon gespannt, was die nächsten Läden so auf die Waage bringen.

2 Kommentare zu “One Stop Shop: Die Artikelserie wird international und das 38 Cent Phänomen

  1. strauch

    Mhhh mir erschließt sich der Sinn der €/g nicht. Also wenn ich mir die Listen anschaue, wäre es für mich ein leichtes unter die 38ct/g zu kommen. Nehme ich eine schwere Ausrüstung dürfte der Wert viel niedriger sein….. ist das dann besser?! Oder ist Bergfreunde besser weil sie höher sind pro g, als z.B. Racelite?

    Also der Wert hat für mich keinerlei Aussage. Ob er hoch oder niedrig ist spielt keine Rolle, sagt auch nichts aus ob es nun leicht oder schwer, auch nicht ob es teuer oder günstig war.

    Und mir ist aufgefallen das manche 17 andere 18 oder 19 Produkte in der Liste haben, hier und da ist mal ne Lampe drin oder nicht, oder ein Wasserfilter.

    Grüße

    strauch

    P.S. günstiger gehts wenn man mal was im Angebot kauft oder auch beim Discounter. Windjacke vom Kaffeeröster oder so. Mal gespannt ob da auch noch was spannendes rüber kommt, bisher finde ich das auch alles eher „Leicht“ und weniger UL.

    1. admin Autor des Beitrags

      Hallo Strauch 🙂

      Vielen Dank für Deinen Kommentar.

      Ob und welchen Informationsgehalt die Artikel in der One-Stop-Shop-Serie haben muss und darf jeder für sich selbst entscheiden.
      Es steht Dir also völlig frei auch was nicht gut zu finden wie z.B. das €/g

      Ich bin übrigens auch fest davon überzeugt, dass es Möglichkeiten gibt leichter und günstiger unterwegs zu sein als von den
      bis dato teilnehmenden Läden. Vielleicht ist da aber auch schon ein Artikel in der Pipeline… 🙂

      Ob da eine Stirnlampe oder Wasserfilter mehr bei dem einen, dafür eine Jacke mehr bei dem anderen steht sieht man in den Listen und bereitet mir keine Kopfzerbrechen.

      Es gab auch schon Kritik, dass Dinge wie Hose und Windshirt fehlen.

      Ist alles richtig, dennoch glaube ich, dass man hier einen sehr guten Einblick davon bekommt wie die Läden an das Thema ultraleicht herangehen.

      Natürlich immer vorrausgesetzt, dass man sich bei Lektüre der Artikelserie mehr als nur das reine Zahlenwerk anschaut.

      Euer und auch Dein Feedback ist wertvoll für mich und wer weiß, ob und wie die nächste Beurteilung von Läden dann aussehen wird.

      Bis bald

      Carsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .