One Stop Shop: Eine komplette Ausrüstung von Racelite.de Teil 6/11

Seit 2005 betreibt Robert Pohlhammer mit Racelite.de sowohl einen Onlineshop als auch ein Ladengeschäft.

Garmisch-Partenkirchen ist dafür ein toller Standort. Die Zugspitze direkt vor der Nase verkauft Robert nicht nur Outdoorausrüstung, sondern organisiert auch noch Events wie das Yukon Arctic Ultra und die Trail Days. Seine Verbundenheit zur Trailrunning-Community findet sich natürlich auch in seinem Sortiment wieder.

Hier ist die Liste von Racelite.de

RucksackMONTANE Grand Tour 551345 Gramm164,95Euro
ZeltMSR Carbon Reflex1140 Gramm400 Euro
SchlafsackCumulus Lite Line 300640 Gramm199,90Euro
IsomatteKlymit Inertia X-Frame300 Gramm89,95 Euro
TopfEvernew Topf aus Appalachian Set (500 ml)73 Gramm175,95 Euro
KocherEvernew Kocher aus Appalachian Set91 Gramms.o.
MesserGerber Ultralight L.S.T.17 Gramm29,95 Euro
BesteckSea to Summit Alpha Light Long Spork12 Gramm7,95 Euro
SchuheSaucony XODUS 4.0 GTX674 Gramm144,95 Euro
TrekkingstöckeMountain King Trail Blazer254 Gramm94,95Euro
LampeSilva Ninox II83 Gramm64,95 Euro
RegenjackeMONTANE Minimus Smock143 Gramm174,95 Euro
RegenhoseMONTANE Minimus Hose136 Gramm134,95 Euro
FleeceMONTANE Chuckchi238 Gramm79,95 Euro
IsolationsjackeMONTANE Fireball Jacke315 Gramm184,95 Euro
LongsleeveOrtovox Merino Competition Langarm Shirt mit RV201 Gramm89,95 Euro
ShortsleeveWoolpower Lite Shirt158 Gramm66,90 Euro
UnterhoseWoolpower Lite Boxer94 Gramm39,90 Euro
WasserfilterLifeStraw56 Gramm25 Euro

Heute landen wir dann bei 5970 Gramm und 2170,05 Euro. Das sind dann 36 Cent je Gramm.

Generell haben die Läden keine einfache Aufgabe. Bei den gegebenen Rahmenbedingungen kam es immer wieder zu Nachfragen von Seiten der Läden bzw. zu ergänzenden Empfehlungen…“Ich empfehle das Teil, aber wenn der Kunde so oder so ist, dann würde ich das Teil empfehlen“. Sowas macht die Sache komplizierter und ich wollte es einfach halten. Auch die so entstandenen Listen vermitteln einen guten Eindruck von dem was die einzelnen Läden leisten können. Die von mir befragten Läden arbeiten alle mit gut geschultem Fachpersonal und können im Laden oder auch per Email oder Telefon auf Kundenwünsche individuell eingehen. Das es aus Lesersicht dann auch Ausrüstungslisten gibt, die in der Meinung mancher Leser nicht oder nicht-ausreichend UL ist, war mir von vornherein klar. Frag 4 Leute nach Ihrer Ausrüstung und Du bekommst 5 Meinungen und jede davon ist die weltbeste Ausrüstung 😉

Wie sieht das jetzt also generell aus und wie schlägt sich die internationale Konkurrenz?

Ich habe die neuesten Daten von HikinginFinland.com und Racelite.de hier eingetragen:

Racelite.de5970 Gramm2170,05 Euro36 Cent je Gramm
Partioaitta7354 Gramm2448,15 Euro33 Cent je Gramm
CampSaver.com5316 Gramm1993,80 Euro37,5 Cent je Gramm
Trekking-Lite-Store.com6971,5 Gramm2654,50 Euro38 Cent je Gramm
Azubis Globetrotter Frankfurt8995 Gramm3271,20 Euro36 Cent je Gramm
Bergfreunde.de4612,5 Gramm2525,60 Euro55 Cent je Gramm
Walkonthewildside.de6243 Gramm2361,35 Euro38 Cent je Gramm

So…mal sehn wer als nächstes dran ist 🙂

4 Kommentare zu “One Stop Shop: Eine komplette Ausrüstung von Racelite.de Teil 6/11

  1. TvL

    I can’t stop wondering why it seems everybody is walking in his undies/boxershort :p. The only part i’m missing on each list is a pair of trousers (normal trousers, not rain pants). I understand this is a personal choice, but so is the rest of the list. While each list states undies, baselayers, rain garment and multiple top layers, trousers are not appearing.
    Trousers or not, big thumbs up for this initiative. I love to see multiple approaches on kit lists and it’s nice inspiration for one’s own kit.

    1. admin Autor des Beitrags

      Hi TvL,

      thanks for your comment.

      I tried to keep the list kind of shirt to make sure people still read it. A complete packlist would have gotten way to long and probably keeping people from thinking about changing to a lightweight setup.

      Normal trousers are definitely a place to save weight as well. If you compare Klättermusen Gere (770 Gramm) with a Montane Terra Pants (280 Gramm) or an As Tucas Millaris Pants (72 Gramm) you can definitely
      save quite some weight here as well.

      But… when you are transitionig from Heavy to lightweight to UL…then trousers are not the first item I´am going to change as I might have something that is working that I might want to change later.

      Thanks for checking in and make sure you do so again as I´m quite sure that there will be more interesting stores and kitlists along the way 🙂

  2. Marie

    Naja, ausländische Shops kann man ja nicht direkt mit den heimischen vergleichen, da das Preisniveau bei gleicher Ware oft sehr unterschiedlich ist.

    Zudem sollte man auch die Haltbarkeit im Auge behalten. Bei einer Tour durch eine Gegend, in der es nur sehr selten regnet kann ich an eine Regenjacke andere (geringere) Anforderungen stellen als bei einer Wanderung durch Schottland, wo es durchaus täglich mehrere Stunden regnen kann bei gleichzeitiger niedriger Temperatur.

    Und Schuhe sollten auch nicht gerade nach 300km auseinanderfallen 😉

    1. admin Autor des Beitrags

      Servus Marie 🙂

      Ausländische Shops haben natürlich Ihre Tücken, wenn ich sie mit deutschen Läden vergleiche. Man denke nur an Porto, eventuelle Zoll und Einfuhrumsatzsteuer, Problematik beim Zurückschicken etc.

      Nichtsdestotrotz schau ich unheimlich gerne bei Hikinginfinland.com rein, um zu schauen, was in anderen Ländern auf so eine UL-Liste draufwandert und wie das Thema dort interpretiert wird.

      Das Ausland wird ja oft zu einem Reiseziel für uns und die Ausrüstungsempfehlungen z.B. eines finnischen Ladens spiegeln unter anderem natürlich auch das dortige Klima wieder.

      Zum Thema Stabilität:Ich habe in den Listen bis dato noch kein Produkt entdecken können wo ich mir wegen Stabilität Sorgen machen würde. Auch die Regenjacken sind bis dato alle
      mit sehr hohen Wassersäulen gewählt worden (gleich excellente Wasserdichtigkeit).

      Und auch die Schuhe sind alle keine Unbekannten…

      Aber Marie… auch wenn das hier eine Artikelserie zu Läden ist… wie sähe denn Deine Liste aus? Poste das doch mal. Entweder einfach indie Kommentare rein oder schicks mir per Email, ich mach dann nen Blogpost draus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.