Kungsleden – Der beste Reiseführer, den ich kenne

Endlich mal ein Reiseführer zu einem Trail, den ich uneingeschränkt empfehlen kann. Warum das so ist erzähl ich Euch gerne.

Kungsleden by Cody Duncan

It was on a crisp September morning 2009 that I took my first step south from Abisko and began my first journey on the Kungsleden.

So fängt der meiner Meinung nach beste Wanderführer zum nördlichen Kungsleden an.

Und ich hab fast gleich Pippi in den Augen. Zwei Tage nachdem der Autor des Führers, Cody Duncan, losgelaufen war, holte ich ihn ein. Ich war auf dem Nordkalottleden unterweg, der sich die Strecke mit dem Kungsleden für eine Weile teilt. Ich hatte schon 45km in den Beinen als ich Cody kurz vor der Tjäktja Hütte traf. Als wir an der Hütte ankamen hatte ich 48km auf dem Tacho und für eine Weile war das eben das Gesprächsthema. Dann haben wir uns aber einfach super verstanden und sind am nächsten Morgen eine ganze Weile zusammengelaufen. Der Nordkalottleden biegt dann aber nach rechts (Westen) ab, während der Kungsleden weiter geradeaus nach Süden führt. In der kurzen Zeit habe ich aber erfahren, dass Cody quasi dauernd in Skandinavien unterwegs ist und fotografiert.

Spulen wir etwas vor. Wir haben 2016. Mein Vater zeigte mir bei seinem letzten Besuch bei uns zu Hause stolz einen neuen Reiseführer für die Lofoten und ich fiel aus allen Wolken. Zum einen war der Reiseführer sensationell aufgemacht und ich kannte den Autor! Cody Duncan!

Ich surfte gleich auf seine Webseite, wir schickten ein paar Emails hin- und her und dann fragte ich ihn, ob er mir nicht mal seinen Führer zum Kungsleden schicken würde. Und schon hatte ich ihn, den meiner Meinung nach schönsten Kungsledenführer.

Hier kommt also erst einmal der Disclaimer 🙂 Ich habe den Führer zum Kungsleden kostenlos vom Autor bekommen. Daran sind keinerlei Bedingungen geknüpft. Ich schreibe ganz offen und ehrlich, was mir an dem Guide gefällt und was nicht. Hätte Cody mir den Führer nicht geschickt, dann hätte ich ohne mit der Wimper zu zucken die 10 Euro bezahlt, die das Guidebook sonst kostet. Wenn Ihr einen der Links zu Cody klickt und eines seiner Ebooks kauft, dann bekomme ich eine kleine Provision, nur damit Ihr es wisst.

Was mir gefällt

Tolle Bilder! Natürlich brauche ich Infos zum Trail, aber um die Vorfreude auf neue Level zu heben müssen Bilder her.

Infos satt! Wie komm ich hin, wann fahr ich hin, wie funktioniert das mit den Hütten, was sollte ich mitnehmen, Wegbeschreibungen, Karte für jedes Etappe und vieles mehr. Mehr brauch man nicht.

Inhaltsverzeichnis Kungsleden von Cody Duncan

Inhaltsverzeichnis Kungsleden von Cody Duncan

Wenn man das Ebook kauft erhält man ein PDF zum Download. Das Buch kann mehrmals runtergeladen werden, damit man es auf dem Desktop, Laptop, Smartphone und Tablet lesen kann.

Was mir nicht gefällt

Ja…puh…jetzt muss ich mir aber echt was aus den Fingern saugen. Hmmh…ach ja, jetzt hab ich was! Wer eine deutsche Übersetzung sucht, der wird nicht fündig. Aber hey…wer fährt heutzutage noch komplett ohne Fremdsprachenkenntnisse ins Ausland? Für die, die es trotzdem stört hab ich aber einen Tipp. Beschwert Euch bei Cody, vielleicht bringt der dann eine deutsche Übersetzung raus. Ich wüßte ja auch schon wer ihm da helfen könnte 😉

Wo und wie kaufen

Dieser Führer ist nur direkt über die Webseite von Cody Duncan digital zu beziehen. Bitte einfach hier klicken.

 

 

4 Kommentare zu “Kungsleden – Der beste Reiseführer, den ich kenne

  1. Woife

    Geb dir vollkommen recht! Und seine anderen Reiseführer sind die 10€ auch 110 % wert!!! Wegen „Beaches of Lofoten“ waren wir am Kvalvika, „Seasons of Lofoten“ zeigte uns jede Menge Spots die wir anfahren konnten. Und mit Cody kannst auch mal einen Whisky trinken und einfach mal über die Lofoten quatschen! 😉

    Ach ja stimmt, der einzigen Nachteil ist die fehlende Übersetzung… aber da die wenigsten Norwegisch oder Schwedisch sprechen, brauchst dort oben sowieso Englisch und seine Führer sind jetzt keine wissenschaftliche Abhandlung, sondern machen einfach Spass zum lesen und die Bilder Lust auf mehr!!!

    Grüße Woife

    1. Admin Autor des Beitrags

      Hi Woife,

      was ich übrigens noch total vergessen hab zu erwähnen ist, dass er ja eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie gibt. Frag mich nur warum, die Ebooks sind echt so schön gemacht.

  2. Johannes

    Die Reiseführer sehen wirklich gut aus! Werde vermutlich nächstes Jahr in der Ecke unterwegs sein und sie mir dafür holen. Weißt du zufällig, wann die anderen Jahreszeiten für die Lofoten herauskommen?

    Beste Grüße, Johannes

    1. Admin Autor des Beitrags

      Hallo Johannes,

      gerade zu den Lofoten hat Cody ja auch ein paar tolle Guide-Books in ähnlicher Manier geschrieben.

      Lesenswert!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.